Beritt und Reitunterricht - Dressurunterricht & Springtraining

Wir bieten qualifizierten Dressurunterricht und Springtraining für Turnier- und Freizeitreiter, bilden Pferde aus - von der Remonte bis zum Grand-Prix - und helfen bei der Lösung von Problemen, ob groß oder klein. Sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne.

Ausbildung von Pferd und Reiter: Tobias Nabben (Pferdewirtschaftsmeister)

Tobias Nabben

Tobias Nabbens Reitkarriere beginnt mit sechs Jahren und ersten Erfolgen in Reiterprüfungen. Als Junior und Junger Reiter wird er Mitglied des Westfälischen Kaders und nimmt mit seinem Pferd Rondo Grazioso erfolgreich an Westfälischen und Deutschen Meisterschaften teil. Mit 16 Jahren gewinnt er auf ihm seine erste S-Dressur. Ein Jahr später, 2005, beginnt er die Ausbildung zum Pferdewirt mit Schwerpunkt Reiten bei Reitmeister Johann Hinnemann in Voerde. Drei Jahre später, 2008, schließt er seine Ausbildung zum Pferdewirt erfolgreich mit der „Stensbeck-Plakette“ ab.

Seitdem bildet er im hauseigenen Betrieb eigene Pferde und Kundenpferde von der Remonte bis zum Grand-Prix aus. Auch im Springsattel ist er erfolgreich bis zur Mittleren Klasse unterwegs. 2012 absolviert Tobias, mit 23 Jahren, die Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister in Warendorf. 2013 erreicht er durch mehrere Grand-Prix-Erfolge mit seinem Pferd Peppo, mit dem er 2006 schon beim Bundeschampionat teilnahm, die Voraussetzungen für das Goldene Reitabzeichen. Mittlerweile hat er mehr als 10 Pferde von der Remote bis zum erfolgreichen S-Dressurpferd ausgebildet. Alleine 2016 konnten er sich mit den selbst ausgebildeten Pferden Peppo und High Pleasure über 30 S***-Platzierungen – davon 8 Siege – erreiten.

Erfolge

Dressurunterricht: Barbara Nabben

Barbara Naben

Barbara Nabben wurde in ihrer Jugend von Reinhard Meier ausgebildet und war Schülerin von Reitmeister Fritz Tempelmann. 1981 heiratet sie den Pferdewirtschaftsmeister George Nabben. Ein Jahr später übernehmen sie die Reitanlage „Stall zur Linde“ und vermitteln seither die Ausbildung von Pferd und Reiter nach den klassischen Richtlinien. 1991 wird Barbara mit ihrem Pferd Apulejus Magnus Dritte bei den Westfälischen Meisterschaften. In demselben Jahr bekommt sie das Goldene Reitabzeichen verliehen. 1993 erlangt sie den Titel der Vize-Meisterin der Westfälischen Meisterschaften. Bis heute gibt Barbara Nabben ihr Wissen an alle Reiter weiter und hat bereits Schüler vom Reiterwettbewerb bis hin zur S-Dressur ausgebildet.